Schadensanalysen an Metallbauteilen

heyer level engineering arbeitet nach VDI-Richtlinie 3822, in der eine strukturierte Vorgehensweise bei der Bearbeitung von technischen Schadensfällen beschrieben ist.

Leistungen von heyer level engineering im Schadensfall:

  • Erstbegutachtung des Schadensteils und Schadensortes mit sorgfältiger Dokumentation
  • Fachgerechte Sicherung des Schadensteils und Probennahme
  • Untersuchung des Schadensteils in spezialisierten Laboren durch erfahrene Frakto- und Metallografen sowie Werkstoffprüfer
  • Ermittlung des Schadensablaufs und der Schadensumstände
  • Sichtung und Bewertung zugehöriger Dokumente, wie Konstruktionszeichnungen, Materialzeugnisse und/oder Schweißanweisungen
  • Klärung der Schadensursache, Ableitung von Abhilfemaßnahmen und Empfehlungen zur Vermeidung des gleichen Fehlers
  • Erstellung eines aussagekräftigen und verständlichen Gutachtens

Je nach den speziellen Hintergründen des Schadens kann heyer level engineering weitere Spezialisten zur Bearbeitung hinzuziehen, beispielsweise Berechnungsingenieure oder Statiker. Dies geschieht natürlich immer in Absprache mit dem Kunden.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzliche hilfreiche Maßnahmen zur dauerhaften Schadensverhütung:

  • Schulung der Mitarbeiter, Lieferanten oder Kunden
  • Integration von Maßnahmen zur Schadensvermeidung in Ihr Qualitätsmanagementsystem

Im Schadensfall: +49 (0) 176 32 41 81 38